„Menschen bilden bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.“ (Aristhophanes)

Schüler brauchen gerade im Biologieunterricht motivierte Lehrer, um selbst eine Begeisterung für die Welt der Tiere und Pflanzen entwickeln zu können. Natürlich überträgt sich die Begeisterung des Lehrers für sein Fach nicht automatisch auf die Schüler, aber sie erhöht die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Schüler sich auf neue Erfahrungen im Unterricht einlassen. Wer sich für das Studium Lehramt Biologie entscheidet, sollte daher unbedingt Offenheit und Begeisterungsfähigkeit für seinen späteren Berufsalltag mitbringen, denn diese beiden für den Beruf des Biologielehrers so wichtigen Fähigkeiten kann das Studium nicht vermitteln.


Aufbau des Studiums Lehramt Biologie (Staatsexamen)


Seit dem Wintersemester 2012 ist die Studienrichtung Lehramt Biologie auf das neue schulformspezifische modularisierte Staatsexamen umgestellt. Dieses umfasst je nach Schulform neun bzw. zehn Semester und schließt mit der Ersten Staatsprüfung ab, wobei in dieser Zeit eine abschließende Staatsexamsarbeit anzufertigen ist. Folgende Studiengänge werden unterschieden:

  • Studiengang erste Staatsprüfung Lehramt an Oberschulen Biologie
  • Studiengang erste Staatsprüfung Lehramt an Gymnasien Biologie
  • Studiengang erste Staatsprüfung Lehramt Sonderpädagogik Biologie

 


letzte Änderung: 11.01.2021 



Kontakt

Institut für Biologie
AG Biologiedidaktik
Johannisallee 21-23
04103 Leipzig

Telefon: 0341 - 97 366 41 Telefax: 0341 - 97 368 99


Sprechzeiten

Allgemeine Sprechzeiten
Mittwoch
10:00 - 12:00 Uhr
bitte mit Voranmeldung per Mail Rückgabe und Abholung von Medien und Material bitte ausschließlich im Lernlabor zu den unten angegebenen Zeiten

Lernlabor R215
Montag      15:00 - 16:00

Sprechzeit Prof. Dr. Zabel
Mittwoch    15:00 - 16:00 oder n.V.

Bitte informieren Sie sich zusätzlich über eventuellen Ausfall oder Verschiebung der Sprechzeit bzw. Lernlaborzeiten unter Aktuelles.