Ein stomatogastrisches System existiert sowohl bei Vertebraten als auch Invertebraten; seine Funktion ist fundamental für die Futteraufnahme und Verdauung.

Rückwärtige Ansicht einer 3D-Rekonstruktion des hypocerebralen Ganglions von Drosophila
Hypocerebrales Ganglion der Taufliege Drosophila (Bild: W. Huetteroth)

Vorhaben

Im Vergleich zum zentralen Nervensystem ist unser Wissen über das periphere Nervensystem in adulten Fliegen noch begrenzt. Dabei werden essentielle Regulationsprozesse insbesondere bei der Nahrungsaufnahme und -Verwertung hier geregelt.


Vorgehen

In diesem Projekt untersuchen wir die Anatomie und Funktion der circa 50 Zellen des stomatogastrischen Ganglions in der adulten Fruchtfliege. Einzelne Neurone werden durch geeignete Treiberlinien visualisiert, gegebenenfalls mit immunhistochemischen Methoden angefärbt und anschliessend in 3D rekonstruiert.


Ziel

Mittelfristig erlaubt dies zu analysieren, welche Zelltypen wie an der prandialen Regulation beteiligt sind und wie konserviert dieser Prozess zwischen Fliege und Wirbeltier ist.

 

Publikationen

The prandial process in flies
Mahishi D, Huetteroth W.
Curr Opin Insect Sci. 2019 Dec;36:157-166.
DOI: 10.1016/j.cois.2019.09.004
 

Das könnte Sie auch interessieren

Verhaltens-Neurogenetik (Prof Thum)

mehr erfahren

Neuroethologie (Huetteroth)

mehr erfahren

techn. Neuroethologie (Triphan)

mehr erfahren