Hier finden Sie Informationen über die angebotenen Module im B. Sc. Biochemie

Ein männlicher Forscher führt ein biochemisches Experiment im Labor durch und arbeitet mit einer Pipette und Reagenzgläsern.
Biochemische Arbeit im Labor. Foto: Christian Hüller

Angebotene Module

Ziele:

  • Erwerb von Fachwissen der Grundlagen der Biochemie.
  • Entwicklung von Methodenkompetenzen in der praktischen Durchführung von biochemischen Reaktionen und Nachweis der Lernkompetenz durch Einstufung der Bedeutung dieser Reaktionen.
  • Protokollarische Abfassung wissenschaftlicher Ergebnisse und kritische Bewertung der Messdaten.
  • Erlernen von Gruppenarbeit beim Experimentieren und Protokollieren.
  • Vermittlung von Fertigkeiten in der Bearbeitung und Präsentation eines Themas des Gebietes.

Inhalte:

  • Biologisch relevante Moleküle: Proteine, Aminosäuren, Nukleinsäuren, Lipide, Kohlenhydrate
  • Grundlagen der wichtigsten Stoffwechselwege (Glykolyse, Gluconeogenese, Oxidation, Fettsäurebiosynthese, Atmungskette, Aminosäurenauf- und Abbau, Nukleinsäurenauf- und Abbau)
  • Grundlagen der DNA- und Proteinbiosynthese (Transkription, Translation)
  • Einführung in die Biochemie der Kommunikation zwischen Zellen.

Empfohlen für: 3. Semester

Ziele:

  • Erwerb von Fachwissen der Molekularbiologie.
  • Vermittlung von Fertigkeiten in theoretischer und praktischer Analyse von Genexpression und DNA-Reparatur-Mechanismen.
  • Entwicklung von Methodenkompetenzen durch praktische Durchführung von Klonierungen, Restriktionsanalysen und PCR Genotypisierung.
  • Nachweis der Lernkompetenz durch Darstellen und kritisches Interpretieren der Ergebnisse, protokollarische Abfassung der experimentellen Ergebnisse, Bearbeitung und Präsentation eines Themas aus dem Fachgebiet und gemeinsame Diskussion des Themas, theoretische Erfassung der Inhalte.
  • Erwerb von Fertigkeiten im Umgang mit Literaturdatenbanken, Entwicklung von Kompetenzen im Entwerfen von Schreibstrategien unter besonderer Berücksichtigung korrekter wissenschaftlicher Zitierweisen, Nachweis der Lernkompetenz durch Erstellen eines Berichts zu einem gegebenen biochemischen Thema inklusive der Vorstellung von Perspektiven unter Angabe der zugrunde liegenden Literatur.

Inhalte:

  • Das Genom: Organisation, Replikation, Rekombination, Mutation und Reparatur; Genexpression und Regulation.
  • Literaturrecherche zu einem gegebenen Thema, Einführung in die Verwendung verschiedener biochemischer Datenbanken und Tools, Analyse und Diskussion wissenschaftlicher Literatur und experimenteller Daten.

Empfohlen für: 5.Semester

Das könnte Sie auch interessieren

Master-Studium

mehr erfahren

Abschlussarbeiten

mehr erfahren

Ansprechpartner:innen Studienbüro

mehr erfahren