Wir bieten regelmäßig Projekte für Abschlussarbeiten (Bachelor/Master) in Biologie und Biochemie an. Die Themen der Abschlussarbeiten orientieren sich an unseren aktuellen Forschungsprojekten. Eine aktuelle Auswahl finden Sie unten auf diese Seite. Gerne beantworten wir auch Initiativbewerbungen.

Themen für Abschlußarbeiten

Untersuchung des Einflusses des Non-photochemical-quenching (NPQ) auf die Glykolatexkretion in Abhängigkeit von der Lichtintensität bei der neuen D6 Doppelmutante im Vergleich zum WT CC-409. Mit steigender Lichtintensität steigt auch die Photosyntheserate und die Glykolatexkretion zu. Da die Algenzellen jedoch bei hohen Lichtintensitäten mehr Ressourcen aufwenden müssen um sich vor oxidativen Schäden zu schützen, sollte bei sehr hohen Lichtintensitäten und damit starkem NPQ die Glykolatexkretion wieder abnehmen. Ziel der Arbeit ist daher die Abhängigkeit der Glykolatexkretion vom NPQ zu untersuchen.

Das Thema ist bereits vergeben.

Glykolat ist ein frühes Stoffwechselprodukt der Photorespiration. Dabei wird nicht wie bei der Photosynthese CO2 von der RUBISCO auf Ribulose-1,5-bisphosphat übertragen und Biomasse aufgebaut, sondern O2 fixiert. Im geplanten Versuch soll genauer auf die Gasmischung eingegangen werden, da davon auszugehen ist, dass das CO2-O2-Verhältnis eine signifikante Auswirkung auf die Glykolatproduktion im Langzeitversuch hat.

Das Verhältnis der Fixierung von CO2 und O2 hängt dabei von vielen verschieden Faktoren ab. Zum einen gibt es unterschiedliche Enzyme, die die CO2-Konzentration an der RUBISCO regulieren. Zum anderen besitzt die RUBISCO unterschiedliche Affinitäten zu den Gasen. Außerdem ist die Konzentration der Gase u.a. abhängig vom Druck und anderen Parametern, wie dem pH-Wert, der Temperatur und der Flussdichte. Deshalb sollten diese, möglichst konstant gehalten werden.

Das Thema ist bereits vergeben.