Dr. Stefan Wöhner

Dr. Stefan Wöhner

Wiss. Mitarbeiter

Kognitionspsychologie (Schwerpunkt Höhere geistige Prozesse)
Städt. Kaufhaus
Neumarkt 9, Raum 2023
04109 Leipzig

Ausbildung

  • 2021 – heute: Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie), Leipziger Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapie
  • 2015 – 2018: Promotionsstudium Psychologie, Universität Leipzig
  • 2012 – 2014: Masterstudium Psychologie, Universität Leipzig
  • 2009 – 2012: Bachelorstudium Psychologie, Universität Leipzig

Abschlüsse

  • 2018: Dr. rer. nat. (Psychologie), Universität Leipzig
  • 2014: M. Sc. (Psychologie), Universität Leipzig
  • 2012: B. Sc. (Psychologie), Universität Leipzig

Akademische Positionen

  • seit 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Leipzig, Institut für Psychologie - Wilhelm Wundt
  • Wöhner, S., Mädebach, A., & Jescheniak, J. D. (2021). Naming pictures and sounds: Stimulus type affects semantic context effects. Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance, 47, 716-730. https://doi.org/10.1037/xhp0000908
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2020). Semantic interference is not modality specific: Evidence from sound naming with distractor pictures. Quarterly Journal of Experimental Psychology. Advance online publication. https://doi.org/10.1177/1747021820943130
  • Jescheniak, J. D., Wöhner, S., Bethcke, H. S., & Beaupain, M. C. (2020). Semantic interference in the picture-word interference task: Is there a pre-lexical, conceptual contribution to the effect? Psychonomic Bulletin & Review. Advance online publication. https://doi.org/10.3758/s13423-019-01667-w
  • Mädebach, A., Wöhner, S., Kieseler, M.-L., & Jescheniak, J. D. (2017). Neighing, barking, and drumming horses - object related sounds help and hinder picture naming. Journal of Experimental Psychology: Human Perception and Performance, 43, 1629-1646. https://doi.org/10.1037/xhp0000415
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2018). Response congruency effects in picture and sound categorization tasks – Does distractor word modality matter? Poster präsentiert auf dem 14. Research Festival for Life Sciences, Leipzig, Deutschland.
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2017). Seeing a duck when hearing a rooster's crow - Semantic context effects from distractor pictures in sound naming tasks. Poster präsentiert auf der 20. Tagung der European Society for Cognitive Psychology (ESCoP), Potsdam, Deutschland.
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2017). Is message congruency modulated by target and distractor modality? - Congruency facilitation effects in picture and sound categorization tasks. Poster präsentiert auf der 59. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Dresden, Deutschland.
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2016). Objekte und natürliche Geräusche: Semantische Interferenz von Bildern und Geräuschen bei der Wortproduktion. Poster präsentiert auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs-Kongress), Leipzig, Deutschland.
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2016). Semantische Interferenzeffekte bei der Benennung von Bildern und Geräuschen. Poster präsentiert auf dem 5. Doktoranden-Workshop Allgemeine Psychologie (A-Dok), Freiburg, Deutschland.
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2016). Congruency facilitation and semantic interference with non-lexical distractors in picture and sound naming. Poster präsentiert auf dem Workshop Psycholinguistics in Flanders (PiF), Antwerpen, Belgien.
  • Wöhner, S., Jescheniak, J. D., & Mädebach, A. (2016). Seeing this, hearing that - Semantic interference in picture and sound naming tasks. Poster präsentiert auf der 58. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Heidelberg, Deutschland.
  • Wöhner, S., Mädebach, A., & Jescheniak, J. D. (2015). Natürliche Geräusche erleichtern und erschweren die Bildbenennung. Poster präsentiert auf dem 4. Doktoranden-Workshop Allgemeine Psychologie (A-Dok), Jena, Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren

Lernen Sie unsere Mitarbeiter:innen kennen

mehr erfahren

Forschung in unserer Arbeitsgruppe

mehr erfahren

Startseite der Arbeitsgruppe

mehr erfahren