Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dieses Foto zeigt Martin Katzorreck.
Martin Katzorreck, Foto: Fotostudio Astrid Nerlich.

Ausbildung

  • 10/2013
    M. Sc. in Psychologie, Universität Leipzig
    Masterarbeit: „Der Nachwuchspuffer in der Terror Management Theory als wortwörtliche und symbolische  Unsterblichkeit“
  • 09/2010
    B. Sc. in Psychologie, Universität Leipzig
    Bachelorarbeit: „Zum Zusammenhang zwischen impliziten Motiven und operantem Verhalten in Gruppendiskussionen“

Beruflicher Werdegang

  • seit 09/2020
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Humboldt-Universität zu Berlin, Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie (Prof. Dr. Denis Gerstorf)
  • seit 06/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotionsstudent, Universität Leipzig, Institut für Psychologie, Arbeitsgruppe Entwicklungspsychologie (Prof. Dr. Ute Kunzmann)
  • 06/2015 – 05/2017
    Stipendiat der Graduiertenförderung des Freistaates Sachsen, Universität Leipzig, Institut für Psychologie, Arbeitsgruppe Entwicklungspsychologie (Prof. Dr. Ute Kunzmann)
  • 11/2012 – 04/2013
    Forschungspraktikum, Universität Leipzig, Institut für Psychologie, Professur für Sozialpsychologie (Prof. Dr. Immo Fritsche)
  • 07/2008 – 09/2010
    Studentische Hilfskraft, Universität Leipzig, Institut für Psychologie, Professur für  Kognitionspsychologie (Prof. Dr. Jörg Jescheniak)
  • Entwicklungspsychologie der Lebensspanne
  • Emotionale Kompetenzen (Emotionale Reaktivität, Emotionale Variabilität, Emotionsregulation, Empathie)
  • Umgang mit Todesangst und dem Bewusstsein der eigenen Sterblichkeit

Kornadt, A. E., Weiss, D., Gerstorf, D., Kunzmann, U., Luecke, A., Schilling, O., Katzorreck, M., Siebert, J., & Wahl, H.W. (in press). “I Felt so Old This Morning.” Short-Term Variations in Subjective Age and the Role of Trait Subjective Age: Evidence from the ILSE/EMIL Ecological Momentary Assessment Data. Psychology and Aging.

Katzorreck, M., Wieck, C., & Kunzmann, U. (2020). Altersunterschiede in der Empathie: Theorien und empirische Evidenz. In M. Peters (Hrsg.) Psychotherapie im Alter- Theory of Mind, Empathie & Mentalisierung. 4/17. Jg. Tübingen: Psychosozial-Verlag.

Gerstorf, D., Drewelies, J., Duezel, S., Smith, J., Wahl, H.-W., Schilling, O., Kunzmann, U., Siebert, J., Katzorreck, M., Eibich, P., Demuth, I., Steinhagen-Thiessen, E., Wagner, G. G., Lindenberger, U., Heckhausen, J., & Ram, N. (2019). Cohort differences in adult-life trajectories of internal and external control beliefs: A tale of more and better maintained internal control and fewer external constraints. Psychology and Aging, 34, 1090-1108. doi: 10.1037/pag0000389 

Kunzmann, U., Schilling, O., Wrosch, C., Siebert, J. S., Katzorreck, M., Wahl, H.-W., & Gerstorf, D. (2019). Negative emotions and chronic physical illness: A lifespan developmental perspective. Health Psychology, 38, 949-959. doi: 10.1037/hea0000767

Katzorreck, M. & Kunzmann, U. (2018). Greater empathic accuracy and emotional reactivity in old age: The sample case of death and dying. Psychology and Aging, 33, 1202-1214. doi: 10.1037/pag0000313

Katzorreck, M., Nestler, S., & Kunzmann, U. (2019). Age Differences in Emotional Variability: The Role of Context. Vortrag auf der 24. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, 09. – 12. September.

Katzorreck, M., Nestler, S., & Kunzmann, U. (2018). Age differences in emotional variability: A within- and cross-context approach. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt am Main, 15. – 20. September.

Katzorreck, M. & Kunzmann, U. (2017). Altersunterschiede in emotionaler Reaktivität und Empathie beim Umgang mit Tod und Sterben. Vortrag auf der 23. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Münster, 11. – 14. September.

Katzorreck, M. & Kunzmann, U. (2016). Age Differences in Emotional Reactions to Death and Dying. Posterpräsentation auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig, 18. – 22. September.

  • European Journal of Personality
  • Psychology and Aging
  • Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie