Graduiertenschule BuildMoA  

BuildMoNa. Leipzig School of Natural Sciences-Building with Molecules and Nano-objects

Die von Bund und Ländern initiierte Exzellenzinitiative hat die Förderung der universitären Spitzenforschung zum Ziel, um in Deutschland exzellente Forschungsstandorte mit internationaler Ausstrahlung entstehen zu lassen.

Die Graduiertenschule „BuildMoNa. Leipzig School of Natural Sciences-Building with Molecules and Nano-objects“ als Teil der Exzellenzinitiative fokussiert die Betreuung von Promovenden in den Naturwissenschaften im Rahmen der interdisziplinären Forschung an der Entwicklung neuartiger Ansätze in der Materialforschung. Aus geeigneten Bausteinen, wie Nanopartikeln, veränderbaren Molekülen, Polymergerüsten, Peptiden und Proteinen, sollen vorzugsweise über Mechanismen der Selbstorganisation neue Materialien erforscht und hergestellt werden, welche in ihren neuen Strukturen und Eigenschaften innovative Anwendungen versprechen.

Die Ausbildung soll den fachübergreifenden Austausch innerhalb der naturwissenschaftlichen Disziplinen, sowie mit den etablierten Kooperationen mit internationalen Wissenschafts- und Industriepartnern fördern und fundiertes, material- und methodenorientiertes Wissen vermitteln. Darüber hinaus werden Zusatzqualifikationen angeboten, die der Vorbereitung auf eine weitere international ausgerichtete berufliche Entwicklung dienen.

Diese Graduiertenschule richtet sich an motivierte und exzellente Bewerber aus dem In- und Ausland mit Bachelor-, Master- oder äquivalenten Abschlüssen und soll ihnen durch ausgezeichnete Rahmenbedingungen neuartige Ansätze in der Materialforschung und eine weitere Karriere in der Wissenschaft und Industrie ermöglichen.

Sprecherin:
  • Prof. Dr. Hey-Hawkins (Fakultät für Chemie und Mineralogie)
Stellvertretender Sprecher:
  • Prof. Dr. Grundmann (Fakultät für Physik und Geowissenschaften)
Beteiligte aus der Fakultät für Lebenswissenschaften:
  • Prof. Dr. Annette Beck-Sickinger
  • Prof. Dr. Andrea Robitzki

Homepage


letzte Änderung: 29.09.2017