Biologie (inklusive Lehramt)  

Die Biologie befasst sich mit den Gesetzmäßigkeiten der Lebewesen, ihrer Organisation und Entwicklung sowie ihren vielfältigen Strukturen und Prozessen.

Der sechssemestrige Bachelorstudiengang Biologie wurde im Wintersemester 2005/06 an der Universität Leipzig eingeführt. Im Studium werden in Pflichtmodulen Grundkenntnisse in Allgemeiner Botanik, Allgemeiner Zoologie, Grundlagen der botanischen Systematik, Spezieller Zoologie, Pflanzenphysiologie, Tierphysiologie, Mikrobiologie, Genetik I, sowie den zugeordnetem Basiswissen aus Anorganischer Chemie, Organischer Chemie, Grundlagen der Biochemie, Physik und Mathematik vermittelt. Anschließend stehen den Studierenden Wahlpflichtmodule (Angewandte Botanik, Geobotanik, Ökologie, Molekulare Pflanzenphysiologie, Umweltmikrobiologie, Genetik II, Tierökologie, Verhaltensökologie, Evolution, Neurobiologie, Verhaltensphysiologie, Immunbiologie) zur Verfügung, aus denen drei belegt werden müssen.

Im Masterstudiengang Biologie, der seit dem Wintersemester 2006/07 angeboten wird, stehen neben den Pflichtmodulen in einem breit gefächerten Wahlpflichtangebot die verschiedenen Teilgebiete der Biologie und der angrenzenden Gebiete der Medizin, Chemie, Physik und Geowissenschaften im Mittelpunkt.

Der polyvalente Bachelor Lehramt Biologie vervollständigt das Angebot der Fakultät im Bereich der Biologie. Hierbei werden Kenntnisse der Biologie, Chemie und Erziehungswissenschaften in folgenden Modulen vermittelt: Allgemeine Botanik, Allgemeine Chemie, Allgemeine Zoologie, Spezielle Zoologie/ Ökologie, Grundlagen der botanischen Systematik/ Ökologie, Grundlagen des Lehrens und Lernens im Fachunterricht Biologie, Biochemie und Mikrobiologie. Für den schulformspezifichen Masterstudiengang sind vier Semester Regelstudienzeit angesetzt und besteht aus Lehrveranstaltungen in drei separaten Bereichen: weiterführende Pflichtveranstaltungen der Fachwissenschaft Biologie, Veranstaltungen der Fachwissenschaft des Zweitfachs, Veranstaltungen der Bildungswissenschaften und Anfertigung der Masterarbeit.


letzte Änderung: 30.06.2017