Der Leipziger Pflanzenmarkt bietet jedes Jahr am ersten Mai- und dritten Septemberwochenende Gartenfreunden, Pflanzenfanatikern und Spezialgärtnereien aus ganz Deutschland einen Treffpunkt, um der grünen Leidenschaft zu fröhnen. Hier werden Raritäten, Nutz- und Zierpflanzen und Lebensmittel direkt vom Erzeugern in den Garten und an den Mann gebracht. Mit über 40 Ausstellern aus allen erdenklichen Bereichen ist die Vielfalt höchstes Gebot.

Pflanzenstände auf dem Leipziger Pflanzenmarkt.
Pflanzenstände mit einer großen Auswahl an unterschiedlichen Pflanzenarten auf dem Leipziger Pflanzenmarkt.
Verkaufsstände auf dem Leipziger Pflanzenmarkt. Im Hintergrund ist das historische Victoriahaus zu erkennen.
Verkaufsstand mit einem umfangreichen Rosensortiment auf dem Leipziger Pflanzenmarkt.

Besucherinfos zum Pflanzenmarkt

  • Der Eintritt beträgt 5 € pro Person, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.
  • Das Hygienekonzept des Marktes sieht eine Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände sowie die allgemeinen Hygieneregeln (Abstand halten, Husten- und Niesetikette beachten, bei Krankheitszeichen zu Hause bleiben) vor.
  • Parkplätze gibt es in der Linnéstraße kostenfrei sowie in der Johannisallee mit Parkautomaten.
  • Mit Bus und Bahn kommen Sie am besten zum Pflanzenmarkt: BUS 60 (Liebigstraße), TRAM 15 und 16 (Johannisallee), SEV 15 (Ostplatz)
  • Um unnötige Plastiktaschen zu vermeiden, bringen Sie doch Ihre eigene Tragetasche mit oder kaufen Sie vor Ort einen schönen Jutebeutel mit Motiv des Botanischen Gartens.

 

2022 wird der Pflanzenmarkt am 30. April und 1. Mai und am 17. und 18. September stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Pflanze des Monats

mehr erfahren

Aktuelle Führungen

mehr erfahren

Die Pfade der Vielfalt

mehr erfahren