Pflanzen können viel schneller und weiter reisen, als es ihre natürlichen Ausbreitungsmechanismen zulassen. Wie? - Mit Hilfe des Menschen und den modernen Transportmitteln überwinden Pflanzen spielend natürliche Barrieren. Die unbeabsichtigt eingebrachten Pflanzenarten finden häufig in urbanen Lebensräumen einen neuen Standort. Aber auch in natürlichen und naturnahen Lebensräumen breiten sich einige Arten aus.

Blick auf den historischen Teil des Apothekergartens. Im Hintergrund ist der Springbrunnen des Wasserspiels zu sehen.
Der historische Teil des Apothekergartens, Foto: Botanischer Garten Leipzig

Wie reisen Pflanzen? Welche Eigenschaften lassen Pflanzen invasiv werden? Welche Bedeutung haben Botanische Gärten, aber auch Privatgärten für die Ausbreitung von Neophyten? In unserer Aktionswoche beschäftigen wir uns mit dem spannenden Thema rund um biologische Invasionen. 

Eine Ausstellung mit 14 Thementafeln erklärt alles Wissenswerte über Reisewege und Pflanzeneigenschaften.  Rund 35 Pflanzensteckbriefe stellen die "Neuen Wilden" vor. In einer Ausstellungsbroschüre können alle Ausstellungstexte plus zwei Gastbeiträge nachgelesen werden. Das Heft können Sie zum Preis von 8,-€ in unserem Foyer der Gewächshäuser erwerben.

Die Ausstellung eröffnete in der Woche der Botanischen Gärten vom 12. bis 20. Juni 2021. Aber keine Sorge wir zeigen die Ausstellung den kompletten Sommer.

Das könnte Sie auch interessieren

Immer ausgestellt - unsere Pfade der Vielfalt

mehr erfahren

Das historische Victoriahaus

mehr erfahren

Lassen Sie sich führen

mehr erfahren